Artikel

Differdinger Kommunisten bereiten Gemeinderatswahlen vor

Schriftgröße fontsizedown
fontsizeup

E-mail

Drucken Drucken

Vergrößern

28/04/2017

Die Kampagne der KPL für Frieden und Abrüstung und die Vorbereitungen zu den Gemeinderatswahlen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung der Sektion Differdingen-Petingen der KPL, welche am 21. April 2017 in der Pizzeria San Marino im Zentrum von Differdingen stattfand.

Sektionspräsident Edoardo Tiberi machte einen Rundumschlag der politischen Höhepunkte des vergangenen Jahres und unterstrich die Notwendigkeit, die KPL zu stärken, Sekretärin Gertrud Ruckert erläuterte den umfangreichen Tätigkeitsbericht der Kommunisten auf nationaler und lokaler Ebene und gab einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen, darunter das »Wisefest« am 1. und 2. Juli 2017, Kassiererin Irène Bigler machte einen Finanzbericht und rief dazu auf, fleißig für den Wahlkampf zu sammeln, und Gemeinderat Ali Ruckert fasste die zahlreichen Stellungnahmen der KPL im Gemeinderat zusammen, welche in regelmäßigen Vorbesprechungen kollektiv erarbeitet wurden und darauf ausgerichtet waren, die Interessen der Schaffenden und Rentner zu verteidigen.

Die Generalversammlung verabschiedete die Kandidatenlisten zu den Gemeinderatswahlen am 8. Oktober, welche rechtzeitig bekannt gegeben wird. Sie setzt sich zusammen aus bewährten Genossinnen und Genossen und aus vielen neuen Kandidaten aller Alters- und Berufskategorien, die mit der KPL sympathisieren aber nicht Mitglied sind. Während der nächsten Wochen wird sich die Sektion direkt an die Bevölkerung wenden und das nationale Wahlprogramm der KPL durch lokale Forderungen ergänzen.

Dem neu gewählten Komitee gehören an (in alphabetischer Reihenfolge): Christoph Bartz, Irène Bigler, Antonio De Jesus Gonçalves, Ali Ruckert, Gertrud Ruckert, Liette Thekes und Edoardo Tiberi.