Artikel

Index- und Rentenklau im Differdinger Gemeinderat angeprangert

Schriftgröße fontsizedown
fontsizeup

E-mail

Drucken Drucken

Vergrößern

20/01/2012

Das Einkommen der Differdinger Einwohner wird nicht gerade gestärkt, wenn die Vertreter derselben Parteien, die im Differdinger Gemeinderat sitzen – CSV, LSAP, DP und Grüne –, im Parlament der Austeritätspolitik der Regierung zustimmen. Das stellte der kommunistische Gemeinderat Ali Ruckert in der Sitzung vom 11. Januar 2012 fest, nachdem der Schöffenrat von DP und Grünen sich selbst und das Gemeindebudget für 2012 zuvor über den grünen Klee gelobt hatte.

Konkret warf der KPL-Rat dem Differdinger DP-Bürgermeister Claude Meisch vor, sich im Parlament dafür eingesetzt zu haben, dass eine Indextranche ausfallen und das Rentenajustement nicht ausbezahlt werden soll.

»Es ist schön an Weihnachten eine Feier für die Rentner zu organisieren und ihnen ein Geschenk zu machen. Doch weniger schön ist es, wenn man in der Abgeordnetenkammer dafür ist, ihnen das Rentenajustement zu streichen«, so Ali Ruckert.

Die Verlegung des halben Rentenajustements von Januar 2011 auf Januar 2012 hat dazu geführt, dass auch jeder Rentner aus Differdingen während des vergangenen Jahres um 12 mal 0,9 Prozent seiner Rente von der Regierung geprellt wurde. Bei einer Rente von 2.500 Euro waren das insgesamt 270 Euro, die nicht ausbezahlt wurden.

Der kommunistische Gemeinderat erinnerte daran, dass die von der Regierung angekündigte Indexmanipulation die Kaufkraft der schaffenden Menschen noch schwerer treffen wird.

Allein im Jahr 2012 wird jeder Lohnabhängige und Rentner wegen der Indexmanipulation um 12,5 Prozent eines Monatseinkommens betrogen werden. Und 2013 und 2014 wird der Indexklau weitergehen, so dass die Kaufkraft erneut stark zurückgehen wird. Dieses Regierungsgeschenk an das Patronat in Höhe von 750 Millionen Euro trifft nicht nur jeden Lohnabhängigen und Rentner in Differdingen, sondern auch den einheimischen Handel.

Niemand anders im Gemeinderat hatte etwas zum Index- und Rentenklau zu sagen.